Wir schreiben News und die Presse berichtet

Stef Fauser findet seltenen Fahrradschlauch

Bei dem orangefarbenen Fahrradschlauch „ENGLEBERT EXTRA PRIMA 26 x 1.75/1.70“, den die Schlauchspezialisten von Stef Fauser Design auf einer Tour durch das Berliner Fahrraduniversum freigelegt haben, handelt es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Rarität aus den 1970er Jahren. Möglicherweise ist das Gummi sogar noch älter. Laut Wikipedia wurde der belgische Reifenhersteller ENGLEBERT 1979 von Continental übernommen. Bekannt wurde Englebert in den 1950er Jahren durch sein erfolgreiches Engagement im internationalen Motorsport. Das Berliner Designunternehmen Stef Fauser hat den seltenen Fund nun zu einem besonderen Einzelstück verarbeitet. „Fonda Jaguar extra prima“ heißt die Umhängetasche, für deren Seitenteile und Längsstreifen ein sehr schönes, glattes Leder der Farbe British Green verwendet wurde.

Eine seltener Schlauch, der bei Stef Fauser Design entdeckt wurde. Das oragngefarbene Gummi der belgischen Firma Englebert könnte rund 40 Jahre alt sein — möglicherweise noch älter.
Eine seltener Schlauch, der bei Stef Fauser Design entdeckt wurde. Das oragngefarbene Gummi der belgischen Firma Englebert könnte rund 40 Jahre alt sein — möglicherweise noch älter.


Stef Fauser macht Druck!

Angesichts der durch den Lauf des Jahres schwindenden Menge an Papier- und Druckerzeugnissen im Atelier Stef Fauser Design hat das Berliner Unternehmen für Modeaccessoires und Objektgestaltung nun beschlossen, dieser Negativentwicklung mit einer gezielten Aktion entgegenzutreten. Vor allem das Werbe-Ressort soll von den jüngsten Beschlüssen der Unternehmensleitung profitieren. Eine erste Maßnahme habe bereits zu einer deutliche Erhöhung der Postkartenstückzahl für Infozwecke geführt. „Wir konnten den Bestand heute auf einen Schlag um 6.000 druckfrische Postkarten von Stef Fauser Design erhöhen“, verkündete Marketing Manager Didier de Montpellier. Weitere Schritte in diese Richtung sollen noch in diesem Jahr folgen.

Postkarten und Werbeflyer von Stef Fauser Design sind noch druckfrisch.
6000 Postkarten für die Kunden von Stef Fauser Design sind heute im Atelier des Berliner Design-Unternehmens eingetroffen. Viele davon sollen noch in diesem Jahr verschickt werden. Foto: Stef Fauser

Stef Fauser nimmt es leicht auf die Schulter

Nach langer Entwicklungszeit ist es endlich soweit: Der kompakte City-Rucksack Carringer von Stef Fauser Design ist fertig und im Shop erhältlich. Der Carringer aus Fahrradschlauch und Cordura ist superleicht und sowohl als Wanderrucksack in der Natur als auch als Kurier-Rucksack im Dickicht des Großstadtdschungels geeignet. Und dieser Backpack hat es in sich: Er ist in der Größe variabel und passt sich den jeweiligen Bedürfnissen des Alltags an. Drei große Außenfächer, zwei davon mit Reißverschluss und eins mit Klett sowie ein großes zusätzliches Steckfach im Rucksackinneren bieten genügend Stauraum für die wichtigen persönlichen Dinge. Sogar ein großer Leitz-Ordner findet Platz.

Rucksack Carringer. Foto: Stef Fauser
Rucksack Carringer. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser mit Schlauchernte hochzufrieden

Die Schlauchlese 2017 hat begonnen. In der Schlaucherei Stef Fauser Design ist man mit der Ernte der ersten neun Monate hochzufrieden. Der schlechte Zustand der Berliner Straßen hat den Fahrradreifen im Sommer extrem zugesetzt, die Fahrradschläuche haben entsprechend stark gelitten. So soll es sein. Produktionsleiter Dietmar Götz spricht in Hinblick auf das Weihnachtsgeschäft schon jetzt von einem guten Jahrgang. Vor allem die Taschenserie Fonda special im DIN A4-Format habe von dieser Entwicklung profitiert, denn inzwischen werden diese Schultertaschen laut Götz nur noch mit Prädikatsschläuchen hergestellt. "Für die Qualitätsschläuche mit Prädikat gelten die höchsten Anforderungen hinsichtlich der Plattfußanfälligkeit auf Berliner und Brandenburger Straßen", erläutert Schlauchfachmann Dietmar Götz. Auch in die beginnende Spätlese der kommenden Monate setzen die Schlauchereimeister von Stef Fauser Design hohe Erwartungen. Man darf schon jetzt auf einen guten Ertrag hoffen.

Der schlechte Zustand der Berliner Straßen lässt die Fahrradschläuche platzen. Optimal für Stef Fauser Design
Schlauchlese 2017 in der Berliner Schlaucherei Fauser. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser mit neuer Tasche Fonda tricolore

Auf vielfachen Wunsch ihrer Kunden haben die Berliner Designer von Stef Fauser eine Fahrradschlauchtasche im DIN-A4-FORMAT mit den Farben der italienischen Flagge fertiggestellt. Das Modell Fonda tricolore basiert auf der erfolgreichen Fondaserie, die seit fast drei Jahren auf dem Markt ist. Ebenso wie die special von Stef Fauser Design besteht die tricolore aus Fahrradschläuchen, strapazierfähigem schwarzem Planenstoff und hochwertigem Rindsleder. Das gewobene schwarze Schulterband ist 40 mm breit. Die Innenfächer aus Cordura bieten viel Platz für kleine Wertsachen und alles, was man so braucht: Vorne gibt es 2 Steckfächer fürs Handy oder Portemonnaie. Hinten hat die Tasche ein großes Steckfach für A4-Zeitschriften sowie ein großes Fach mit Reißverschluss. Ein Schlüsselfinder mit Karabiner ist zusätzlich vorhanden. Maße 34 x 27 x 10 cm.

Stef Fauser Design hat eine neue Tasche mit vielen Innenfächern auf den Markt gebracht.
Fonda tricolore in den Farben der italienischen Flagge: Die neue Tasche des Berliner Taschenherstellers Stef Fauser Design. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser ist beliebt bei Lehrern und Studenten

Nach unserem erfolgreichen Auftritt bei der SHOWUP in Amsterdam muss das Team von Stef Fauser Design die Produktion von Fahrradschlauchgürteln und Fahrradschlauchtaschen erhöhen. Besonders beliebt ist derzeit die Arbeitstasche Planinger bei Lehrern und Studenten, denn die Tasche aus gebrauchten Fahrradschläuchen hat sogar Platz für ein 15-Zoll-Laptop und einen Aktenordner. Als Materialien für die Außenseite der nachhaltig gefertigten Tasche verwendet Stef Fauser Fahrradschläuche, Cordura oder Leder. Darüber hinaus hat die Planinger eine Innentasche, in der sich Portemonnaies und Handys verstauen lassen, sowie vier Stiftehalter aus Fahrradschlauch. Für den Tragekomfort sorgt ein breites und stabiles Autosicherheitsgurtband. Die Tasche von Stef Fauser Design ist natürlich auch als Messengerbag auf dem Fahrrad bestens geeignet.

Der jamaikanische Künstler Fitzroy Simister präsentiert die Umhängetasche Planinger aus Fahrradschlauch von Stef Fauser Design.
Vor allem Lehrer und Studenten schätzen die extrem robuste Arbeitstasche Planinger von Stef Fauser Design. Damit hat das Berliner Unternehmen bei nachhaltig produzierten Taschen aus gebrauchten Fahrradschläuchen neue Maßstäbe gesetzt. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser grüßt von der Showup

Stef Fauser Design grüßt von der Messe SHOWUP in Vijfhuizen in der der Nähe von Amsterdam. Zur Feier der 10. SHOWUP gab es heute morgen schon leckere Törtchen, die uns den Tag versüßten. Das Stef-Fauser-Team aus Berlin ist zum ersten Mal auf einer Messe in Holland und fühlt sich pudelwohl: tolle Organisation, super Service und sympathische Kollegen schaffen ein angenehmes Arbeitsklima. An unserem Stand 220 gibt es bis morgen noch einiges zu sehen.: Fahrradschlauchtaschen, Fahrradschlauchgürtel, Männergeschenke, nachhaltige Mode, Objektdesign, Gürtel, Ledertaschen, Fahrradschläuche, Upcycling, Recycling, Tubes, Flowertubes, Blumentaschen, Pflanzentaschen und vieles mehr.

Nicht nur Süßes gab es auf der Showup in der Nähe von Amsterdam. Auch Nachhaltiges aus Fahrradschlauch wurden präsentiert. Foto: Stef Fauser
Nicht nur Süßes gab es auf der Showup in der Nähe von Amsterdam. Auch Nachhaltiges aus Fahrradschlauch wurden präsentiert. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser bei der Showup in Amsterdam

Das Team von Stef Fauser Design aus Berlin freut sich auf die erste Teilnahme an der Internationalen Konsumgütermesse SHOWUP in Amsterdam. Die Veranstaltung der Expo Haarlemmermeer (Stelling 1; 2141 SB Vijfhuizen) hat sich in den vergangenen Jahren auf den Geschäftsfeldern Haushalts- und Geschenkartikel in Holland einen Namen erarbeitet und wächst kontinuierlich. Mit der Teilnahme an den SHOWUP will Stef Fauser seinen Markt in den Benelux-Ländern sowie in Norddeutschland weiter ausbauen. Präsentiert werden einige Neuheiten aus Fahrradschlauch und anderen Materialien, die für Ökobewusstsein und Nachhaltigkeit in Design, Innenarchitektur und Mode stehen, und von denen wir von Stef Fauser Design hoffen, dass sie bei den Radsportfans gut ankommen.

Neuheiten aus gebrauchtem Fahrradschlauch wie beispielsweise Fahrradschlauchtaschen oder Pflanzentaschen stellt Stef Fauser Design aktuell auf der Showup in Amsterdam aus. Foto: Stef Fauser
Neuheiten aus gebrauchtem Fahrradschlauch wie beispielsweise Fahrradschlauchtaschen oder Pflanzentaschen stellt Stef Fauser Design aktuell auf der Showup in Amsterdam aus. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser auf der Ornaris in Bern

Das Carnet für den Zoll wurde in Berlin eröffnet, die Formalitäten an der Grenze sind erledigt, jetzt steht dem Messeauftritt des Berliner Unternehmens für Upcyclingprodukte, Objektgestaltung und nachhaltige Designs Stef Fauser Design in der Schweiz nichts mehr im Wege. Schon zum zweiten Mal präsentiert sich die Schlaucherei aus der Stargarder Straße auf der traditionsreichen Messe Ornaris in Bern. Zur größten Konsumgütermesse der Schweiz (20. - 22. August 2017) werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche internationale Facheinkäufer auf dem Bernexpo-Gelände der Hauptstadt erwartet. Stef Fauser Design präsentiert sich mit neuen Produkten in der Designhalle 3.2 am Stand B26.

Stef Fauser Design aus Berlin präsentiert sich zum zweiten Mal im Rahmen der Konsumgütermesse Ornaris auf dem Bernexpo-Gelände. Foto: Stef Fauser
Stef Fauser Design aus Berlin präsentiert sich zum zweiten Mal im Rahmen der Konsumgütermesse Ornaris auf dem Bernexpo-Gelände. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser am Berliner Olympiastadion

Eine Stadt wie Berlin durchquerst Du am besten mit dem Fahrrad. Nimm Dir etwas Zeit, und Du entdeckst ihre Schönheit immer wieder aufs Neue. Das Stef Fauser Racing-Team hat diese Erfahrung schon häufig gemacht — so wie am vergangenen Sonntag am Berliner Olympiastadion. Sonne und Wolken spielten perfekt zusammen, ideales Ausflugswetter wie man sieht. Die Radler aus der „Schlaucherei“ in der Stargarder Straße 55 hatten viel Platz, kaum jemand war unterwegs. Später ging es zum Teufelsberg, wo das Stef-Fauser-Team eine Menge Punkte für die Bergwertung sammelte. Die Gewinner wurden später vor dem „Imbiss am 17. Juni“ geehrt.

Schöne Radtour mit dem Team Stef Fauser
Stef Fauser am Berliner Olympiastadion. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser bringt Flowertubes in den Handel

Robust, formschön und natürlich vielseitig anwendbar sind die neuen Flowertubes in drei verschiedenen Größen von Stef Fauser Design. Bis zur Serienreife war es ein weiter Weg, ein halbes Jahr wurde getüftelt, doch jetzt ist die neue Produktgruppe fertiggestellt und wird bereits an den Handel geliefert. Die Flowertubes aus Planenstoff und gebrauchten Fahrradschläuchen können als Pflanzenübertöpfe, aber auch als Utensilo in Küche und Bad verwendet werden. Die runden Flowertubes von Stef Fauser haben eine Öse (12 mm) und können, im Gegensatz zu den quadratischen Behältern, an Haken, Schnüren oder Seilen aufgehängt werden.

Flowertubes von Stef Fauser
Flowertubes von Stef Fauser. Auch als Utensilo verwendbar. Foto: Stef Fauser Design


Stef Fauser und das Racing Team auf Tour

Mächtig Spaß hatte das Stef Fauser Racing Team am Sonntag bei einer Tour durch den Landkreis Barnim. Eine erste Pause legten die Radler vor Schloss Börnicke ein, ehe es weiter ging nach Seefeld-Löhme, wo ein Sprung in den Haussee für Abkühlung sorgte. Einmal mehr bewährten sich die Stef-Fauser-Trikots in der drückenden Nachmittagshitze. Der Stoff Airpro Bioaktiv, den die Firma Royal Bikewear für die Herstellung der Stef-Fauser-Trikots verwendet, ist weich und elastisch, so dass er sich dem Körper perfekt anpassen kann. Für einen optimalen Feuchtigkeitstransport kommt auch hier die Dry-Clim®-Technologie zum Einsatz. Eine runde Sache, optimal für Sport und Freizeit: das fanden auch die vier Fahrer von Stef Fauser Design.

Spaß bei Sport und Freizeit mit den Trikots von Stef Fauser Design
Einen kleinen Zwischenstopp vor Schloss Börnicke bei Bernau machte das Stef-Fauser-Team bei seiner Tour durch den Landkreis Barnim. Foto: Stef Fauser Design


Stef Fauser kreiert neue Stilrichtung

„Jazz Tube Listenin'n'Acting“ ist die brandneue Stilrichtung, die ein paar Typen im Laufe einer ausgiebigen Cutter-Session in der Stargarder Straße 55 in Berlin-Prenzlauer Berg kreiert haben. Was genau das sei, wüssten anscheinend noch nicht einmal die Götter, aber irgendwie habe das alles miteinander zu tun, erläutert Stef Fauser Production Manager Didier de Montpellier im Development Center von Stef Fauser Design. Und er fügt hinzu: „Wir haben während dieser Performance völlig neue Vibes entdeckt und daraus einen innovativen Fahrradschlauchsound bzw. -look entwickelt.“ Besonders produktiv sei im besagten Zeitraum auch die Zusammenarbeit mit dem jamaikanischen Künstler Fitzroy Symister gewesen, der bei seinen Soloauftritten mit der Filinger von Stef Fauser für Furore gesorgt habe. Man habe sich schließlich dazu entschlossen, Symister mit aufs Cover zu nehmen. Am Ende, und das könne man auch mit Sicherheit sagen, habe man mehrere Fahrradschläuche gesampelt und zu Clustern zusammengefügt. Das Ergebnis, so de Montpellier, könne sich sehen lassen. Selbst Creative Director Stef Fauser herself habe das Projekt mit „thumbs up“ durchgewunken.

Sorgte für Furore: Fitzroy Symister. Foto: Stef Fauser
Sorgte für Furore: Fitzroy Symister. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser bittet zur Weinprobe

Afterwork wine tasting session in front of the Stef Fauser Design workshop: Einen schönen, leichten Sommerwein haben wir mit Freunden vor unserem Atelier in der Stargarder Straße 55, Berlin, zur Probe getrunken. Die Teilnehmer der spontanen Weinverköstigung bei Stef Fauser waren schwer beeindruckt, das Spektrum der erwähnten Geschmacksnoten und Charaktereigenschaften des trockenen Rieslings von der Mosel, Jahrgang 2012 war entsprechend breit gefächert: Von Vulkan- und Schieferböden war die Rede, von abgerundeten Bouquets wurde gesprochen, der Säuregehalt wurde in den Himmel gelobt. Am Ende fielen alle in den Schlaf — kein Wunder bei einem Tröpfchen namens SCHWARZES SCHAF.

Bacchantische Lustbarkeiten bei Stef Fauser. Foto: Stef Fauser
stef-fauser.de: Weinverköstigung eines edlen Tröpfchens bei Stef Fauser Design. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser startet Erstauflage des Radlerengels mit Erfolg

Annähernd ausverkauft ist bereits die erste Auflage der neuen Serie "Radlerengel" von Stef Fauser Design, dem Berliner Label, das aus alten Fahrradschläuchen Modeaccessoires, Möbel, Wohn- und Sitzobjekte anfertigt. Auf dem Münchner Sommerevent der Messe Trendset gab es so viele Vorbestellungen, dass wir bereits an einer zweiten Auflage arbeiten. Einige wenige Radlerengel, wie das hier abgebildete Modell "Radlerengel fuchs" sind von nächster Woche an unserem Shop erhältlich. Händler können die Umhängetasche aus Fahrradschlauch, Filz und Leder natürlich schon jetzt bei Stef Fauser bestellen. Das Besondere an der auf unserem Foto gezeigten Tasche ist der Filz, dessen Wolle ausschließlich von Schafen des Coburger Fuchsschafs verwendet wurde.

Erfolgreicher Start des neuen Taschenmodells von Stef Fauser
Umhängetasche "Radlerengel fuchs" aus Leder, Filz und Fahrradschlauch. Foto: Stef Fauser Design


Stef Fauser grüßt von der Trendset München

München (sfd) Das Stef-Fauser-Team startet in den zweiten Tag der Münchner Lifestyle-Messe Trendset. Nach einem - nicht nur des Wetters wegen - heißen Samstag bringt uns der Sonntag mit einem starken Sommerregen erst mal ein wenig Abkühlung. Trotzdem sind wir bester Laune, denn wir haben einige Neuheiten vorzustellen. Auch hierbei setzen wir von Stef Fauser wie immer auf formschönes Design, Recycling und Nachhaltigkeit. Falls das Wetter am Nachmittag doch noch besser wird, laden wir unsere Kunden gerne zu einem kühlen Bier an unseren Stand ein: Flaschenöffner inklusive bei Stef Fauser Design (https://www.stef-fauser.de/) in Halle A3, Stand E26.

Stef Fauser schickt Grüße von der Trendset in München
Stef Fauser Design stellt auf der Sommer-Trendset München 2017 neue Produkte vor. Foto: Stef Fauser Design


Stef Fauser stellt neue Kollektion "Radlerengel" vor

Fitzroy Symister, Maler, Künstler und Model aus Jamaica, hat sich gleich das erste Stück der neuen Stef-Fauser-Kollektion unter den Nagel gerissen. "Radlerengel" heißen die neuen Umhängetaschen des Berliner Labels für nachhaltige Mode und Objektgestaltung. Nach dem Motto weniger ist manchmal mehr bestehen die Neuen aus viel Leder und Filz, der Anteil an Fahrradschlauch ist dagegen eher gering. Das Gummi ist allerdings gut platziert und nicht zu übersehen. Die zwei ersten Modelle werden von 8. bis 10. Juli auf der Internationalen Konsumgütermesse für Lebensart Trendset in München vorgestellt. Stef Fauser Design finden Sie in Halle A3, Stand E26.

Fitzroy Symister mit der Umhängetasche Radlerengel von Stef Fauser
stef-fauser.de präsentiert die neue Kollektion Radlerengel auf der Trendset in München. Foto: Stef Fauser Design


Stef Fauser zeigt neuen Geldinger zur Sommer-Trendset 2017

Rechtzeitig zur Trendset 2017 in München ist ein neues Produkt aus Fahrradschlauch in der Werkstatt von Stef Fauser Design fertiggestellt worden. Das Berliner Unternehmen experimentiert seit einiger Zeit mit neuen Materialien und Formen. In diesem speziellen Fall entwickelte das Stef-Fauser-Team eine größere Version des Klassikers Geldinger. Jetzt können auch mehrere EC-Karten, sowie Münzen oder Geldscheine zusammen untergebracht werden. Und ein kleiner Schlüsselbund passt auch noch rein. Die zweite Auflage der Geldbörse hat zwei Druckknöpfe des Marktführers und Qualitätsunternehmens YKK mit dem eingeprägten Logo von Stef Fauser. Der Korpus des handlichen Portemonnaies besteht aus feinporigem, italienischen Leder, auf das zwei bedruckte Fahrradschlauchstreifen aufgenäht sind. Trotz seines größeren Formats passt der „Geldinger big“ prima in die Hosen- oder in die Radtrikottasche. Stef Fauser Design zeigt die neue Geldbörse zusammen mit weiteren neuen Produkten bei der Münchner Messe Trendset von 8.- 10. Juli 2017. Halle A3, Messestand E26.

Stef Fauser design finden Sie auf der Sommer-Trendset 2017 in München in Halle A3 am Stand E26
stef-fauser.de: Neues aus dem Atelier Fauser wird demnächst auf der Trendset München zu sehen sein. Foto: Stef Fauser


Stef Fauser für die Topseller Area der Trendset München ausgewählt

Die Jury der Münchner Interior- und Lifestyle-Messe Trendset hat den Gürtel Beltinger espresso des Berliner Labels Stef Fauser Design für die Topseller Area des Sommer-Events 2017 ausgewählt. Auf einer exklusiven Ausstellungsfläche im Zentrum der Haupteingangshalle West haben ausgesuchte Unternehmen wie Stef Fauser die Chance ihre Produkt-Highlights einem breiten Publikum zu zeigen. „Wer junge und neue Produkte in sein Sortiment mit aufnehmen will, kann auf der Trendset Newcomer-Area wieder kleine und innovative Firmen entdecken“, schreibt das Branchenblatt „Möbelmarkt“ in seiner Online-Ausgabe. Darüber hinaus nutzen rund 2.500 Marken und Kollektionen aus 40 Ländern die Trendset München als Trend- und Order-Plattform zur Präsentation ihrer Neuheiten für die kommende Saison. Das Team von Stef Fauser Design freut sich auf Ihren Besuch. Sie finden uns in Halle A3, Stand E26.

 

Gürtel Beltinger espresso zu sehen auf der Trendset München in Halle A3, Stand E26
stef-fauser.de: von Jury für die Topseller Area wurde der Gürtel Beltinger espresso ausgewählt. Foto: Stef Fauser Design


Stef Fauser trifft auf Handwerkskunst aus Holz

Obwohl sich der amtierende Schwäbische Meister im Cyclocross, Rainer Stoll (links im Bild), aus dem Wettkampfbetrieb zurückgezogen hat, kann er vom Radsport nicht lassen. Inzwischen streift sich der Walddorfhäslacher bei seinen Touren immer häufiger das Trikot des Stef Fauser Racing Teams über. Die Trikots des Berliner Labels für Design, Mode und Objektbau in der Stargarder Straße 55 sind unter anderem elastisch, so dass sie sich dem Körper perfekt anpassen können. Für einen optimalen Feuchtigkeitstransport kommt auch hier die Dry-Clim®-Technologie zum Einsatz. Rainer Stoll, der zu seinen aktiven Zeiten als Rennfahrer bis zu 20.000 Kilometer pro Jahr auf dem Rennrad abspulte, ist mit den Trikots von Stef Fauser jedenfalls sehr zufrieden. So sehr, dass er jetzt das Label von Stef Fauser Design in eine seiner Holzbeigen einarbeitete. Wir von Stef Fauser bedanken uns und freuen uns bereits auf das nächste Projekt des Schwäbischen Meisters.

Das Label von Stef Fauser Design in einer von Rainer Stolls Holzbeigen
Rainer Stoll (links) ist Schwäbischer Meister im Cyclocross und stapelt in seiner Freizeit kunstvolle Holzbeigen. In diesem Fall mit dem eingearbeiteten Label von Stef Fauser Design


Presse



Der Traum vom grünen Leben

Schickes Design und Umweltschutz: in der Vergangenheit oft ein Widerspruch. Auf der Konsumgütermesse Ambiente 2012 treten einige Designer den Gegenbeweis an...

 



EASY RIDER

Remember EASY RIDER!!! Die Umhängetasche „Fonda special“ erinnert an den Schauspieler Peter Fonda und seinen Film Easy Rider, der ihn Ende der sechziger Jahre weltberühmt machte...



Easy Rider – ein Lebensgefühl

Remember Easy Rider!!! Die Umhängetasche „Fonda special“ erinnert an den Schauspieler Peter Fonda und seinen Film Easy Rider, der ihn Ende der sechziger Jahre weltberühmt machte...



Zweiräder – für die Wand

Das Fahrräder mehr können, als uns nur von Ort zu Ort zu bringen, dass wussten wir ja bereits. Das Sie zu neuen Lichtblicken in der Einrichtung unseres Zuhauses werden können, das ist jedoch neu...



Ambiente Eyes Asia as Concerns Remain Over European Demand

While sustainability was the watchword for many of the products at this year's Ambiente, one of Europe's largest consumer goods trade events, there remained lingering concerns over the sustainability of the European market...



Abgefahren – Neues aus alten Fahrradschläuchen

Was schenkt man einem Hobby- Rennradler? Stefanie Fauser hatte eine Idee. Sie kombiniert unbrauchbare Fahrradschläuche mit edlem Wollfilz, stellt daraus brauchbare Dinge her...